Statistik: Wer arbeitet die meisten Stunden pro Jahr?

0
691

Die Schweizer Arbeitnehmer arbeiteten im Jahr 2015 durchschnittlich 1590 Stunden. Das geht aus dem „OECD Employment Outlook 2017“ hervor. Damit liegen sie vor Deutschland (1371 Arbeitsstunden) und Frankreich (1482 Arbeitsstunden). Die meisten Arbeitsstunden pro Arbeitnehmer im Jahr 2015 leisteten die Mexikaner.

In den vergangenen Jahren versuchte die südkoreanische Regierung, die hohe Arbeitsbelastung der Menschen zu reduzieren. Aber ganz gelang das noch nicht. Die Südkoreaner arbeiten immer noch 2213 Stunden im Durchschnitt. Entgegen gängiger Vorurteile arbeiten die Griechen, auch bedingt durch die Finanzkrise, im Europavergleich am meisten. Sie kommen auf eine Arbeitsbelastung von 2042 Stunden. Japan ist mit 1719 Arbeitsstunden knapp hinter den USA (1779 Arbeitsstunden).

Infografik: Wer arbeitet die meisten Stunden pro Jahr? | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Vorheriger ArtikelStatistik: Die langweiligsten Jobs
Nächster ArtikelStatistik: So gesund fühlt sich Österreich
Sanjay Sauldie
Sanjay Sauldie ist anerkannter Experte für die Umsetzung von Digitalisierung in Unternehmen sowie international und national gefragter Keynotespeaker zur Digitalen Transformation und Digitalen Disruption. „Mit meiner internationalen Erfahrung, tiefgehendem Business Know-How und leidenschaftlicher Hingabe für Digitale Herausforderungen gepaart mit wissenschaftlicher Forschung sorge ich für mehr Erfolg der Projekte bei meinen Kunden – und gerne auch in Ihrem Unternehmen.“